Bewusst­seins-Training

Meine Arbeit besteht im Training persönlicher & methodi­scher Kompetenzen zur professionellen Unterstützung von persönlichen Entwicklungsprozessen im Rahmen von Ein­zelsitzungen oder der Arbeit mit Gruppen.

Ausbildung Body.Mind.Breath.-Trainer:In

Das Training ist in drei jeweils einjährige Module unterteilt und kann mit einer Zertifizierung zum/zur Body. Mind.Breath.®-Trainer:in nach drei Jahren (Modul 1+2+3) abgeschlossen werden. Die Ausbil­dung ist so konzipiert, dass der Einstieg in das erste Jahr des Trainings jeweils zu Beginn des Jahres möglich ist. Das erste, zweite und dritte Jahr arbeiten zeitgleich und teilweise auch zusammen. Du kannst Modul 1 auch ohne Modul 2 und 3, unabhängig von der ganzen Ausbildung, als Training zur persönlichen Entwicklung nutzen.

Dieses Training ermöglicht dir ...

  • mehr Selbstliebe, Klarheit und Freiheit im täglichen Leben.
  • unbewusste Denk- und Glaubensmuster zu erkennen und positiv zu verändern.
  • einen bewussten Umgang mit deinen Gedanken und Gefühlen.
  • über den Atem den Körper fühlen zu lernen und dadurch mehr im Hier & Jetzt zu sein.
  • das Freisetzen von Energie durch Zulassen und Akzeptanz deiner Gefühle.
  • durch mehr Selbstliebe, auch mehr Glück und Liebe von außen zu empfangen.
  • neue Perspektiven in zwischenmenschlichen Beziehungen zu finden.
  • professionelle 1:1 Begleitung von Entwicklungsprozessen zu erlernen.
  • die Anwendung von Bewusstseins-Arbeit in Einzelsitzungen und in Gruppen.
  • mit Top-Tools erfolgreich und selbständig als Coach oder Heil­praktiker*in für Psycho­therapie (hierfür ist eine Überprüfung und Erlaubnis vom Gesund­heitsamt erforder­lich) zu arbeiten.
  • Workshops und Seminare zum Thema Atem & Achtsamkeit anzubieten.
  • dein berufliches Portfolio zu ergänzen und die Tools in deine Arbeit zu integrieren.

Das praxis­orientierte Body.Mind.Breath.-Training umfasst etwa 200 Stunden pro Jahr und beinhaltet eine intensive Selbst­erfahrung in ganzheitlich-integrativer Atemarbeit, sowie in begleiteter Prozess­arbeit mit Körper, Atem und Geist. Austausch­sitzungen mit anderen Teilnehmenden außerhalb des Trainings, professionelle Sitzungen und eine Übungs-Praxis zuhause sind ebenfalls Teil des Trainings.

Methoden des Trainings:

  • Ganzheitlich-integrative Atemtherapie
  • Innere Kind Arbeit
  • Voice Dialogue nach Hal & Sidra Stone
  • The Work nach Byron Katie
  • Meditation und Achtsamkeit
  • Ausrichtungs- und Manifestations-Praxis
  • Embodiment Praxis: Yoga & Energetische Körperarbeit

Hast du Lust auf das Programm bekommen? Schau dir hier die Termine für 2021 und 2022 an oder wie du teilnehmen kannst.

Trainingsaufbau

Die drei Jahre des Body. Mind. Breath.-Trainings sind aufgeteilt in die Module 1, 2 und 3 und beinhalten unter­schiedliche Schwer­punkte in der Selbst­erfahrung bezüglich der verschiedenen Seminar­inhalte, sowie dem Fokus auf die Tätigkeit als Trainer:in. Die Module bauen inhaltlich aufeinander auf.

Modul 1 –
Selbst­erfahrung und Selbst-Akzeptanz

Im Mittel­punkt von Modul 1 steht die Selbst­erfahrung rund um die eigene Verletz­lichkeit. Das Verstehen und die Akzeptanz der eigenen Verletz­lichkeit bilden die Grundlage für den bewussten Umgang mit deinen Gedanken und Gefühlen und der Arbeit mit anderen Menschen. Am Ende des Jahres­trainings bist du in der Lage, die Grundelemente der Bewusst­seinsarbeit mit Körper, Atem und Geist für dich selbst anzuwenden.

Modul 2 –
Klarheit und Integration

In Modul 2 werden aufbauend auf Modul 1 die eigenen Erfahr­ungen mit Körper, Atem und Geist vertieft und in der Arbeit mit anderen Menschen angewandt, so dass sich das Spektrum deiner Werk­zeuge und inneren Möglich­keiten erweitert. Im Fokus der Selbst­erfahrung stehen das Erkennen und Re-identifizieren alter Muster und Über­zeug­ungen, sowie das Training der Auf­merk­samkeits­lenkung auf das, was sich gut anfühlt für dich.

Modul 3 –
Freiheit und Fokus auf Tätigkeit als Trainer:in

Modul 3 konzen­triert sich auf die Vertiefung deiner eigenen Praxis und der professi­onellen Tätigkeit als Trainer:in. Hier bekommst du die Gelegen­heit, dein Wissen und deine Erfahr­ungen noch tiefer in den Körper zu bringen, das heißt zu verkörpern. Verankert im gefühlten Wissen deines Körpers kannst du einen weiten offenen Raum für Ver­änderung erschaffen und dich selbst und andere mit Liebe in ihrem Prozess unterstützen.

Broschüre

Du möchtest mehr erfahren? Weitere Informationen und Details zum Body.Mind.Breath®-Training und weiterführende Angebote, findest du in dieser Broschüre.

Advanced Follow-Up Trainings

Advanced Follow-Up Trainings richten sich an alle DiplomandInnen der dreijährigen Ausbildung und beinhalten die Teilnahme an einem oder mehreren Trainings, die du dir individuell selbst zusammen­stellen kannst. Du bleibst dadurch mit deiner eigenen Praxis am Ball und bekommst die Möglichkeit, die Energie und Unterstützung der Gruppe zu erfahren, die eigene Praxis zu vertiefen und dein Wissen noch mehr im Körper zu verankern.

Es werden immer wieder neue Themen und Übungen angeboten, die sich aus der Entwicklung des Trainings ergeben. Du kannst dir aussuchen, welche Themen du innerhalb des von dir gewählten Seminars mitmachen möchtest. Die Seminare sind als ganzes Wochenende bzw. Training buchbar, nicht als einzelne Tage.